Hinweise zum Ascheschmuck

Unsere Ratschläge bei der Anschaffung von Ascheanhänger:

Für wen ist das Ascheschmuckstück gedacht?
Wie viel Asche möchten Sie verwenden?
Welche Materialsorten gibt es?
Was kostet ein Ascheschmuckstück?
Rechtliche Sicht für Ascheschmuck in Deutschland

Für wen ist das Ascheschmuckstück gedacht?
Vielleicht möchten Sie sich ein Ascheschmuckstück anschaffen, das repräsentiert, wie die Person während ihres Lebens war. Sie können berücksichtigen, welche Formen, Farben und Materialsorten er/sie gerne mochte. Außerdem bieten wir Ascheschmuck an, der eine bestimmte Symbolik oder ein bestimmtes Gefühl zum Ausdruck bringt. Durch unsere Zusammenarbeit mit Künstlern im In-und Ausland können wir Ihnen fast jeden Wunsch erfüllen.

Wie viel Asche möchten Sie verwenden?
Es ist möglich, einen Teil der Asche in die Urne zu geben und einen Teil zu verstreuen oder auf mehrere Mini-Urnen und/oder Ascheschmuckstücke aufzuteilen. Viele Menschen möchten einen Teil der Asche verstreuen und einen Teil der Asche aufbewahren, um später ein geeignetes Asche Schmuckstück auszusuchen. Häufig wird auch ein Teil separat aufbewahrt für den Fall, dass der Asche Schmuck kaputt oder verloren geht.

Welche Materialsorten gibt es?
Asche Schmuck ist in vielen Sorten und Größen erhältlich. Am häufigsten werden folgende Materialsorten verwendet:

Gold
Silber
Edelstahl (rostfrei)

Was kostet Asche Schmuck?
Wir bieten Asche Schmuck ab 25,- € an. Die angegebenen Preise in unserem Webshop verstehen sich inklusive MwSt und Versandkosten.

Rechtliche Sicht für Ascheschmuck in Deutschland
In Deutschland ist es streng genommen nicht zulässig die Asche aus dem Krematorium zu Hause zu lagern oder einen Teil der Asche zu entnehmen. Es herrscht Bestattungszwang. Allerdings sind aber manche Krematorien bereit, einen kleinen Teil der Asche (max. 5g) für die Hinterbliebenen zu entnehmen, um diesen in Ascheschmuck zu füllen. Dies hängt allerdings vom Bundesland und vom Krematorium ab. Bevor Sie in unserem Hause Ascheschmuck bestellen, informieren Sie sich bitte bei Ihrem Krematorium oder Bestatter.